Kontakt: Rainer und Ingrid Schulmeyer

Convivium Donnersberger Land-Glantal Kontakt: Rainer + Ingrid Schulmeyer, Tel.: 06357-1452, E-Mail: donnersberg-glantal@slowfood.de

Startseite > Slow Food vor Ort > Donnersberger Land - Glantal

Convivium Donnersberger Land-Glantal

Das Donnersberger Land-Glantal in der Nähe von Kirchheimbolanden, ist die Landschaft rund um den höchsten Berg der Pfalz "dem Donnersberg". Hier ist die Heimat des Glanrindes, welches 2007 in die Arche des Geschmacks aufgenommen wurde und jedes Jahr Anfang März mit den Donnersberger Glanrindwochen ein kulinarischen Erlebnis bietet. Mit unserer Idee "ein Berg drei Weinanbaugebiete" (Nahe, Pfalz, Rheinhessen) und damit ins Leben gerufene "Donnersberger Weinforum", das immer Anfang April stattfindet, haben wir das in der Nähe gelegene Zellertal ein gutes Stück bekannter gemacht. Noch bleibt es aber ein Geheimtip. In der Zukunft werden wir auch "hinter dem Berg" (Meisenheim, Bad Kreuznach, Kusel) mit Veranstaltungen versuchen, Slow Food den Menschen dort näher zu bringen. Bei unseren in Zukunft stattfindenden Geschmackserlebnissen und Stammtischen sind Nichtmitglieder und Gäste herzlich willkommen.



Willkommen im Donnersberger Land-Glantal

Wir möchten zwei sehr erfreuliche Nachrichten mit allen Slow-Freunden teilen:

Das Weinhotel Kinges-Kessel ist Unterstützer geworden, was uns wirklich sehr gefreut hat. Wir werden dort unseren Abschluss-Stammtisch Anfang Dezember (genauer Termin wird noch mitgeteilt) abhalten.

Was ebenfalls sehr erfreulich ist, wir haben ein neues Mitglied, Oliver Zelt, Imker und Naturschützer mit Leib und Seele. Er ist in Albisheim beheimatet und dort kann man auch seinen Honig , Propolis Tinktur u.v.m. erstehen. Mittlerweile hat er 7,5 ha insgesamt, davon 1,5 ha im Eigentum. Im Moment hat er 36 Bienenvölker, was aber lange nicht das Ende ist, er strebt eine weitaus größere Anzahl an. Er hat brachliegende Flächen angepachtet und auf diesen Blumenwiesen für seine Bienenvölker gesät. Auch Streuobstwiesen nennt er sein eigen oder wurden dazugepachtet, auf denen ebenfalls Blumenwiesen gesät werden. Das kommt nicht nur unserer Monokultur zugute, sondern seinen Bienenvölker geht es damit richtig gut. Zudem ernährt sich der junge Mann fast ausschließlich mit Dingen, die in seinem Garten wachsen und gedeihen. Eine Internetseite gibt es noch nicht, aber alles zu seiner Zeit. Wir planen auf alle Fälle einen Besuch bei unserem Neumitglied, um Näheres über die Haltung von Bienenvölker und die Herstellung von Honig usw. zu erfahren. Die genaue Adresse findet ihr unter der Rubrik Convivium.

Ebenfalls unterstützen uns Kerstin Altmos und Ronny Schein vom Alsenzer Hof aus Alsenz. Unser Genussführerteam hat zudem beschlossen, den Alsenzer Hof in den neuen Genussführer zu bringen.

Und weiter geht es mit dem Weingut Krauss aus dem Zellertal, es hat seinen Sitz direkt in Zell. Schaut einmal auf der Website nach, hier git es einiges zu entdecken. Hier findet ihr auch die nächsten Veranstaltungen.

http://www.weingutkrauss-zellertal.de

Termine:

19.06.2018 " basenfasten ", Eisenberg, Waldhotel Eisenberg
28.09.2018 Mitgliederversammlung, Zell, Hotel Kollektur

Archepassagier Glanrind

Näheres über das Glanrind findet ihr unter der Rubrik Convivium. Hier ist das Glanrind genau beschrieben.

Unter dem angegebenen Link findet ihr unseren Züchter Karlfried Simon aus Waldböckelheim. Wenn ihr bannmuehle.de eingebt, findet ihr unseren zweiten Züchter Hans Pfeffer von der Bannmühle aus Odernheim am Glan, der übrigens noch tolle Apfelsäfte macht.

http://www.oekolandbau.de

Tipps von uns

Einkaufen Regional

Liebe Freunde des guten Geschmacks, wir haben für euch eine Liste zusammengestellt wo ihr die Möglichkeit bekommt, in oder aus unserer Region gute Lebensmittel, Weine, Säfte u.a. einzukaufen. Schaut bitte unter der Rubrik Convivium nach, dort findet ihr die aufgelisteten Betriebe.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de