Würzburg - Marienberg

Slow Food Mainfranken_Hohenlohe

1. Sprecher Gerd Sych, Arndtstr. 22, 97072 Würzburg, 0931-783411

Stellvertreter: Thomas Raab, Bamberg, Kunigundenamm 54, 0951-2083022‬

Startseite > Slow Food vor Ort > Mainfranken Hohenlohe

Veranstaltungen

Historischer Weinberg & Alter fränkischer Satz

Iphofen, 08.09.2018, 15:30 Uhr ► Wanderung zum historischen Weinberg, Geschmackerlebnis Alter fränkischer Satz ...

weiterlesen

Verantwortungsbewußter Umgang mit Lebensmitteln

Bad Mergenthiem, Evang. Zentrum, 12.09.2018, 17:30 Uhr ►
Gedankenaustausch Otto Geisel mit Lebensmittelexperten der Region....

weiterlesen!

Terra Madre Salone del Gusto 2018

Turin, Lingotto-Pavillons 20.-24.09., Fr - So 10 - 21:30 Uhr, Mo 10 - 19 Uhr ► Piazza Castello (Innenstadt) Enoteca und Food Trucks Fr -- So 10 - 24 Uhr, Mo 10 - 19 Uhr

weiterlesen

Schneckentafel Würzburg

Würzburg, 24.09., 19 Uhr: Cafeteria Exerzitienhaus Himmelspforten ►Herbert Steiner berichtet... und andere Themen

weiterlesen

Schweinfurter Schlachtschüssel - ein Genusserlebnis!

Schonungen-Abersfeld, Gasthof Zum weißen Ross, 13.10.2018 ► Schweinfurter Schlachtschüssel - ein traditionelles Brauchtum mit Spass und Speisen...

weiterlesen

9. Rhöner Wurstmarkt: mit uns!

Ostheim v.d. Rhön, 13./14.10.2018, 10 - 18 Uhr ►Wir stellen aus: In der Rathaushalle. Unsere Themen: Archepassagiere. Wurst nach Slow Food. Konsumenten-Wettbewerb: Beste Grobe Hausmacher Leberwurst...

weiterlesen!

Pilzwanderung mit Pilzkundler

Bamberg, 20.10.2018, 14 UhrHermann Bösche ist ein sehr bekannter und erfahrener Pilzexperte. Unter seiner Führung werden wir Pilze...

weiterlesen

Schneckentafel Bamberg im Oktober

Bamberg, 29.10.2018,19 Uhr ►Offenes Planungstreffen der Slow Food Stammtischrunde Bamberger Land für interessierte Mitglieder und Nichtmitglieder !

weiterlesen!

Unsere Initiativen

Nahrung für Gedanken

Unsere Förderprojekte

Presidio Weideochse vom Limpurger Rind g.U.

Foto: © Hendrik Haase

Die Nachfrage nach dem köstlichen Fleisch des Weideochsen vom Limpurger Rind g.U. zeigt eine stabile Nachfrage: So zwischen 50 bis 60 pro Jahr sind es jetzt. Die Ochsen sind in der Regel deutlich älter als ihr Minimum von 30 Monaten. Ziel ist eine weitere Erhöhung des Mindestalters; erwünscht seitens der für Presidia zuständigen Fondazione Slow Food sind 36 Monate. Angebote von Fleisch und Speisen von diesen Weideochsen finden Sie hier


Presidio Bamberger Hörnla g.g.A.

Im „Förderverein Bamberger Hörnla in Franken e.V.“ sind unter den 23 Erzeugern drei unserer Mitglieder vertreten. Eine eigene Webseite gibt es sowie ein Logo und einen kleinen Prospekt mit Adressliste; hier ist die aktuellere.


Der Streuobst-Sortengarten

Foto: © Gerd Sych

84 alte und selten gewordenen Sorten von 84 Stein- und Kernobst-Hochstammbäumen wachsen am Ortsausgang von Sommerach, gespendet überwiegend durch Paten, aber auch durchs Conviviumbudget. Das Gelände wird fachlich betreut durch die Bio-Quittenbaumschule von Mitglied Marius Wittur, die auch als Pächterin fungiert. Mehr Info hier!


Der alte Weinberg mit Altem fränkischen Satz

Foto: © Gerd Sych

Im Jahr 2013 entdeckt und gepachtet, wesentlich bezahlt durch Rebstock-Paten, wurde 2014 mit der Rekultivierung dieses größten historischen Weinbergs mit Altem fränkischen Satz (18 Rebsorten, darunter viele historische) begonnen. Neben Winzer Ulrich Bürks (fungiert als Pächter), arbeiten eine Reihe von Paten, meist unsere Mitglieder, im Weinberg. Mehr Info hier!


Gärten in Afrika

Hlokomela-Garden © Michael Geier

Für dieses internationale Slow Food Projekt engagierten wir uns von Anfang an. Inzwischen hat unsere Regionalgruppe 21 Gärten in Afrika verwirklicht: 16 spendete alleine Mitglied Philip Dean Kruk-De la Cruz, fünf kamen durch Sammelaktionen bei unseren Mitgliedern zustande. Mehr Info hier!


Unterstützung für Projekte

Saisongärten © Gerd Sych

Unsere Regionalgruppe unterstützt mit Sach-, aber auch mit Geldspenden verschiedene Initiativen und Projekte, die im Sinne von Slow Food agieren.

► Drei Jahre lang fanzierten wir das Projekt Saisongarten von Bio-Bauer Peter in Schwebheim (Foto) durchs Finanzieren der Parzellen für mehrere Familien mit Kindern - insgesamt 21 Personen, darunter 12 Kinder.

► Fürs Projekt Sortengarten heimischer Ess- und Heilpflanzen des Kolping-Hilfswerks in Haßfurt ermöglichten wir 2012 und 2013 durch finazielle Zuwendungen die Anschaffung von Saat- und Pflanzgut traditioneller und kulinarisch wertvoller Gemüse- und Obstpflanzen. Eine weitere Spende 2015 kam hinzu für eine Wasserpumpe zum Beregnen mit Wasser aus einem nahen Bach. 

► Viele Schulen, vor allem innerorts, haben keine Schulgärten. Deshalb finanzierten wir im Jahr 2014 zusammen mit dem Hohenloher Großküchenkolleg für Schulen und Kindertagesstätten im Württembergischen wie im Unterfränkischen das Projekt Hochbeete.


Archive

850 Mitglieder und Unterstützer

6 Großregionen

> 70 Veranstaltungen/Jahr

16 Arche-des-Geschmacks-Produkte
2 Presidi
5 + 16 Gärten für Afrika
2 Schulgärten
16 Hochbeete für 12 Schulen und 1 Kita gestiftet

2 Bewahrungsprojekte: Alte Baumobstsorten, historische Rebsorten

5 Kochklubs bzw. -werkstätten
2 Kinderkochschulen


NEWS

Startseite umgestaltet: Wichtige Veranstaltungen an 1. Stelle

10.08.2018: Die Veranstaltungen interessieren am meisten, ist die Überzeugung der Convivium-Leitung. Deshalb beschloss sie Ende Juli diese an die erste Stelle zu rücken: Hier auf dieser Seite als Anreißer in Hauptspalte 1.  Ebenso bei den NACHRICHTEN: ab Ausgabe 09-2018 finden Sie sie die Veranstaltungen ab Seite 1.


Coburger Fuchsschaf: unser 16. Archepassagier

14.07.2018 Fast ein Jahr dauerte es, bis die deutsche Archekommis- sion diese fränkische Schafrasse in die Arche des Geschmacks aufnahm. Kurios: Man verlangte sogar auch etwas zu Wölfen zu schreiben...

weiterlesen

Neu: NACHRICHTEN 08-2018

13.07.2018 - Ereignisse, Aktivitäten, Neuheiten, Veranstaltungen und anderes mehr aus unseren Regionen. Link anklicken - schon erscheint das pdf-Dokument mit einstellbarer Schriftgröße. Auch ausdrucken ist möglich! .

Klicken und lesen!

Liegt aus: Ausgabe 3-2018 unserer Zeitschrift

10.07.2018: An rund 220 Auslagestellen in der Region ist sie kostenfrei mitzunehmen. Oder hier lesen! 

Klicken und lesen!

Erfolgreiches Abitur: Studiere an der Slow Food Universität !

22.06.2018 - Abitur geschafft? Wie wär's mit einem Studium in Italien an der Slow Food Universität in Pollenzo? Die staatlich anerkannte UNISG Università degli Studi di Scienze Gastronomiche (Universität der Gastronomischen Wissenschaften) im einstigen Landgut des italienischen Königs....

weiterlesen

6 Seiten NACHRICHTEN 07-2018

12.06.2018 - Interessante Fakten, allerei Veranstaltungen. Wer sich schnell entschließt, kann die Rhöner Radeltour mitmachen. Aber wir wollen auch Ihre Meinung hören: Antworten Sie Gerd Sych. Und vieles andere mehr....

Klicken und lesen!

Strengste Zulassungsbedingungen für Terra Madre Salone del Gusto 2018

01.06.2018 - Slow Food Italien beschreitet einen ganz neuen Weg mit den wohl strengsten Aus- stellungsbestimmungen, weit strenger als die von Slow Food Deutschland....

weiterlesen

Neu: NACHRICHTEN 06-2018

18.05.2018 - Einfach den Link anklicken - und Sie sind im Bilde. Die neuesten Infos aus unserem Convivium! Acht reich bebilderte Seiten! Einfach klicken und lesen, evtl. Schrift vergrößern oder ausdrucken - wie beliebt!

klicken und lesen

27 bayerische Genussorte bei uns

Rhönschafe © Jens Englert

08.05.2018 - Von den 100 bayerischen Genussorten sind 27 in unserer Region. Die Gewinner dieses bayernweiten Wettbewerbs sind seit Ende März 2018 veröffentlicht auf einer speziellen Webseite des Bayerischen ELF Staatsministeriums ...

weiterlesen

Lesen: NACHRICHTEN 05-2018

23.04.2018 - Lauter Interessantes über Slow Food, über Geschehnisse und über unsere Aktivitäten. Viele Bilder. Einfach klicken & lesen!

klicken und lesen

Weidenbohrer killte Jungbäume

22.04.2018 - Auch 2016 und 2017 war der Weidenbohrer in unserem Hochstamm-Streuobstgarten mit 84 alten Sorten aktiv - leider! Er killte 11 Jungbäume, im Jahr zuvor waren's etwa acht. Ersatz leistete die Conviviumkasse bis Ende 2016. Ab 2017 werden Paten gesucht für Ersatz...

weiterlesen

Neu: Nr. 2-2018 unserer Zeitschrift

11.04.2018 - An über 215 Auslagestellen in unserer Region liegt sie kostenfrei aus! Aber Sie können diese Ausgabe auch auf Ihrem Rechner lesen mit dem Link!

Klicken und lesen!

Unser 15. Archepassagier!

Foto: © Jens Englert

08.04.2018 - Das Fränkische Gelbvieh (auch Gelbes Frankenvieh), von Gerd Sych in die  Arche des Geschmacks gebracht, einst weit verbreitet in Franken, ist eine Seltenheit gewordenen. Herausragend gut schmeckt ihr Fleisch und ihre Milch...

weiterlesen

Mitgliederversammlung 2018 wählte Leitungsteam

Foto: Helga Bunz

18.03.2018 - Zu wählen waren LeiterIn und StellvertreterIn. Und der großen Mitglieder-, Veranstaltungs- und Projektezahl wegen gibt es bei uns auch einen Kassenwart, der ebenfalls gewählt wird...

weiterlesen

Taufrisch: NACHRICHTEN 04-18

23.03.2018 - Sieben Seiten Lesestoff über Wichtiges und Interessantes in unserer Convivium-Region. Mit vielen Bildern. Einfach klicken und lesen!

Klicken und lesen

Otto Geisel jetzt Ehrensenator

07.03.2018 - Unser Mitglied Otto Geisel, Weinexperte, einst Hotelier in Bad Mergentheim (Hotel Victoria) mit sterngescmückter Küche sowie Vorsitzender (2005 - 2009) von Slow Food Deutschland e.V. erhielt die Ehrensenatorwürde...

weiterlesen

Frühere Ereignisse im Archiv

Alle wichtigen Ereignisse von gestern und vorgestern bis 2012



Hinweis: Mit Klicken auf Facebook oder den Blog SLOW verlassen Sie die Slow Food Website.
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de